Menü
Menu MENÜ
MENÜ SCHLIESSEN

Abschluss Cross Mentoring OWL

Am 24. Juni 2014 endete das einjährige Programm Cross Mentoring in Unternehmen in OWL (CM NRW)

Am 24. Juni 2014 endete das einjährige Programm Cross Mentoring in Unternehmen in OWL (CM NRW)  mit einer feierlichen Abschlussveranstaltung mit 90 Gästen in Bielefeld. Seitens HDO nahmen Frau Bambach als Mentorin und Frau Eryürük als Mentee an dem Programm teil. Die Beglückwünschung und die Übergabe der Urkunden des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landen Nordrhein-Westfalen erfolgte durch dessen Referentin für Chancengleichheit in der Wirtschaft, Frau Steffi Kreuzenbeck.

29 Mentees und Mentorinnen sowie 21 in OWL ansässige Unternehmen nahmen an dem Programm teil. Neben regelmäßigen Treffen, sechs Gruppenveranstaltungen und zwei Workshops mit Unternehmensvertretern gab es auch Gesprächsrunden mit dem Vorgesetzten der jeweiligen Mentee. Die ersten Ergebnisse der Evaluierung durch das Ministerium, in der Mentees, Mentorinnnen, Vorgesetzte, Unternehmensvertreter-/innen sowie das Programm selbst bewertet wurden, ergaben Zufriedenheitsnoten zwischen 1,5 und 2,1.

Vorteile des Cross-Mentoring im Überblick

Für das Unternehmen

  • Motivation und Förderung von beruflich ambitionierten Mitarbeiterinnen,
  • Vorbeugung eines Fach- und Führungskräftemangels durch die Entwicklung und Bindung von qualifizierten Mitarbeitern,
  • Positionierung als attraktiver Arbeitgeber, der innovative Personalentwicklungsinstrumente einsetzt,
  • Sicherung von Know-how im Unternehmen,
  • Gewinnung von neuen Impulsen und Eindrücken aus anderen Unternehmen, um vorhandene Strukturen und Abläufe im eigenen Unternehmen zu hinterfragen.

Für die Mentee

  • berufliche und persönliche Weiterentwicklung,
  • fachlicher Austausch und Feedback von einer erfahrenen Führungskraft (Mentor/in),
  • Stärkung des Selbstvertrauens und Verbesserung der Selbsteinschätzung,
  • Austauschmöglichkeiten mit anderen Teilnehmern und Einführung in neue Netzwerke,

Für die Mentorin

  • Reflexion der beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Gewinnung von neuen Impulsen und Sichtweisen
  • Weiterentwicklung von Beratungs- und Führungskompetenzen
  • Austauschmöglichkeiten mit anderen Teilnehmern
  • Aufbau neuer Netzwerke